Verein zur Förderung der Bewährungshilfe Essen e.V.

Wer wir sind

Der Verein zur Förderung der Bewährungshilfe Essen e. V. wurde bereits 1951 gegründet. Er ist vom Finanzamt als gemeinnütziger Verein anerkannt.

 

Vereinsmitglieder sind Damen und Herren Richter, Staatsanwälte, Rechtsanwälte, Bewährungshelfer und Sozialarbeiter anderer Institutionen.

 

Wir sind davon überzeugt, dass die Resozialisierung von Straftätern einen wesentlichen Beitrag zum Opferschutz und zur Kriminalprävention darstellt.

 

Die von unserem Verein für die beschriebenen Aufgaben eingesetzten finanziellen Mittel stammen überwiegend aus Geldauflagen, die von Gerichten und Staatsanwaltschaften zugewiesen werden.

 

 

Vorstand

  • Heinrich Willing,
    Leiter des ASD der Justiz a. D. (Vorsitzender)
  • Wolfgang Weimer,
    Bewährungshelfer a. D. (stellv. Vorsitzender)
  • Eva Berger,
    Rechtsanwältin (Vorstandsmitglied)
  • Maximilian Schulte gen. Kellermann,
    Richter (Vorstandsmitglied)
  • Edda Krieger-Brommenschenkel,
    Richterin a. D. (Vorstandsmitglied)

Tätigkeitsgebiete

Unser Zuständigkeitsbereich liegt in den Amtsgerichtsbezirken Bottrop, Essen, Essen-Borbeck, Essen-Steele. Gladbeck und Hattingen.

 

Wir unterstützen die Arbeit der Ambulanten Sozialen Dienste der Justiz NRW beim Landgericht Essen in den Dienststellen:

  • 45138 Essen, Kurfürstenstr. 33
  • 45130 Essen, Rüttenscheider Platz 10
  • 45127 Essen, Kastanienallee 52-54
  • 45964 Gladbeck, Friedrichstrasse 59
  • 45525 Hattingen, Bahnhofstr. 22

Downloads